Begegnungstage für Trauernde

„Du musst trauern können, wenn du weiterleben willst“

Wer einen nahestehenden Menschen verliert (Partner, Kind, Eltern, Freunde) wird meist unvorbereitet aus der Bahn geworfen. Trauer, Klage und Schmerz sind oft die Antworten auf solch einen Verlust. Wir Menschen brauchen viel Zeit, geschützte Räume und verständnisvolle Begleiter. Jeder hat dabei seinen eigenen Trauerweg und doch gibt es Gemeinsamkeiten.

Diese Tage wollen Raum für Begegnung mit anderen Betroffenen schaffen und Zeit zur Erinnerung und Besinnung. Der bewusste Blick auf den großen Verlust schmerzt und heilt zugleich.

Impulse für den Umgang mit der Trauer und die spirituell-religiöse Dimension von Trauer und Tod ergänzen das Programm dieser Begegnungstage.

Termine/ Zeit: Freitag, 27. März 2020, 18.30 Uhr bis Sonntag, 29. März 2020, 13.00 Uhr
Ort: Bildungshaus St. Ursula, Erfurt
Referentin: Andrea Hagedorn, Trauerbegleiterin
Leitung: Carla Richel, Diplomtheologin
Anmeldung: St. Ursula Erfurt, 0361/ 601149